Thomas Cook Reisebüro Heidenheim
Pfluggasse 9
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 2 36 30
Fax: (0 73 21) 92 44 21

Öffnungszeiten

Mo - Fr :
09:30 - 18:00

Sa :
09:30 - 13:00

Reisebüro Standort

Zusatzinformationen



MultiChannel

Große Kenia Safari


7-tägige Rundreise ab Nairobi bis Mombasa

Entdecken Sie auf dieser einwöchigen Safari eine Kombination der bekanntesten kenianischen Nationalparks. Neben beeindruckenden Landschaften führen Begegnungen mit den „Big Five“ der afrikanischen Wildnis zu unvergesslichen Erlebnissen.

Highlights

  • Tsavo Ost
  • Amboseli mit der Traumkulisse Kilimanjaro
  • Lake Nakuru & Masai Mara


Reiseverlauf

1. Tag: Nairobi – Great Rift Valley – Nakuru (ca. 165 km ohne Pirschfahrten)

Ankunft mit Condor am Flughafen Nairobi. Begrüßung und Fahrt durch das Great Rift Valley, auch als Großer Ostafrikanischer Grabenbruch bekannt, zum Lake Nakuru Nationalpark. Unterwegs halten Sie an einem Aussichtspunkt von dem aus Sie einen spektakulären Blick über die Landschaft haben. Weiterfahrt zum Lake Nakuru Nationalpark. Dieser liegt idyllisch umgeben von Sümpfen und Galeriewäldern uralter Schirmakazien. Hier haben Sie gute Chancen, Flamingos oder Pelikane auf einer morgendlichen Pirschfahrt zu beobachten. Das Mittagessen erfolgt in der Lake Nakuru Lodge und nachmittags Pirschfahrt. Abendessen und Übernachtung in der Lake Nakuru Lodge (oder gleichwertig).

2. Tag: Nakuru – Masai Mara (ca. 255 km ohne Pirschfahrten)

Frühstück in der Lake Nakuru Lodge und Fahrt zur Masai Mara, einem Reservat im Südwesten Kenias, das alljährlich zum Schauplatz der spektakulären Großen Migration wird. Unterwegs sehen Sie die beiden erloschenen Vulkane Longonot & Suswa. Wildbeobachtungen auf der Weiterfahrt zur Lodge. Mittagessen in der Mara Sopa Lodge. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch die weltberühmte Masai Mara. Sie fahren bis auf wenige Meter an wilde Tiere heran und können mit etwas Glück die Big Five in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Abendessen und Übernachtung in der Mara Sopa Lodge (oder gleichwertig).

3. Tag: Masai Mara

Am Morgen und am Nachmittag Pirschfahrten in der Masai Mara. Hier scheint die Zeit still zu stehen, denn noch heute können Sie in dem ca. 1.500 km² großen Gebiet das ursprüngliche Ostafrika mit seiner unglaublichen Artenvielfalt bewundern. Frühstück, Mittag-, Abendessen und Übernachtung in der Mara Sopa Lodge (oder gleichwertig).

4. Tag: Masai Mara – Nairobi (ca. 280 km ohne Pirschfahrten)

Am frühen Morgen unternehmen Sie eine letzte Pirschfahrt in der Masai Mara, anschließend Frühstück in der Lodge. Sie fahren nun Richtung Nairobi. Das Mittagessen nehmen Sie im beliebten Carnivore Restaurant ein. Abendessen und Übernachtung im Hotel Jacaranda in Nairobi (oder gleichwertig).

5. Tag: Nairobi – Amboseli (ca. 250 km ohne Pirschfahrten)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Nairobi und können bereits auf der Fahrt zu Ihrer nächsten Station zahlreiche Tiere beobachten. Ankunft und Mittagessen im Amboseli Nationalpark an der Grenze zu Tansania, der besonders für seine große Elefantenpopulation bekannt ist. Am Nachmittag steht eine weitere Pirschfahrt im ca. 400 km² großen Park, Kenias meistbesuchtem Wildtiergebiet, auf dem Programm. Abendessen und Übernachtung in der Ol Tukai Lodge (oder gleichwertig).

6. Tag: Amboseli – Tsavo Ost (ca. 310 km ohne Pirschfahrten)

Noch vor dem Frühstück unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt im Amboseli Nationalpark. Bei gutem Wetter kann man mit etwas Glück am Morgen und Abend in der Ferne den schneebedeckten Gipfel des imposanten Mount Kilimanjaros sehen. Den Rest des Tages ist die Spitze meist in Wolken eingetaucht, aber auch diese Szenerie mit zahlreichen Elefanten oder Giraffen im Vordergrund macht den besonderen Reiz des Nationalparks aus. Nach dem Frühstück in der Lodge fahren Sie durch das Manyani Gate in den Tsavo Ost Nationalpark. Hier erwarten Sie weite Savannen, roter Lateritboden, grüne Akazienwälder, Felsschluchten und Vulkankegel. Wildtierbeobachtung im nördlichen Parkteil, in dem u.a. Büffel, Giraffen und zahlreiche Elefanten beheimatet sind. Mittagessen in der Voi Safari Lodge. Freuen Sie sich auf eine weitere Pirschfahrt am Nachmittag. Abendessen und Übernachtung in der Voi Safari Lodge (oder gleichwertig).

7. Tag: Tsavo Ost – Mombasa (ca. 170 km ohne Pirschfahrten)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg nach Mombasa. Während der Fahrt entlang des Voi Rivers haben Sie Gelegenheit zu Wildbeobachtungen. Sie besuchen unterwegs den Aruba Damm, ein künstlich angelegtes Wasserloch, das zahlreichen Tieren als Tränke dient und somit ein beliebter Platz für Tierbeobachtungen ist. Ende der Rundreise und Flughafen Mombasa und Fortsetzung des Programms gemäß Buchung.

Leistungen

  • 7-tägige Safari ab Nairobi bis Mombasa
  • 6 Übernachtungen in den genannten Unterkünften (oder gleichwertig)
  • Transfers ab Flughafen/ bis Flughafen
  • Verpflegung laut Programm
  • Pirschfahrten im Minibus gemäß Programm mit lokalem, deutsch sprechendem Fahrer
  • Eintritt in die Nationalparks
  • 3 Flaschen Wasser pro Person pro Tag während der Pirschfahrt
  • Reiseführer
  • ab 1.189,- € pro Person ab Nairobi

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann steht Ihnen Ihr Reisebüro gerne für eine ausführliche Beratung, eine Buchung sowie für weitere Empfehlungen zur Verfügung.

Zurück zu den Informationen über Kenia



tocFooterSliderExample

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte helfen Sie mit, die Webseite Ihres Thomas Cook Reisebüros
zu optimieren!

Die Befragung dauert ca. 4 Minuten.

closeButton

Nein, ich möchte nicht teilnehmen