Thomas Cook Reisebüro Heidenheim
Pfluggasse 9
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 2 36 30
Fax: (0 73 21) 92 44 21

Öffnungszeiten

Mo - Fr :
09:30 - 18:00

Sa :
09:30 - 13:00

Reisebüro Standort

Zusatzinformationen



Gewinnspiel_Condor

Malediven - Informationen


Um Ihren Urlaub in einer der schönsten Regionen der Welt umfänglich genießen zu können, finden Sie unten stehend hilfreiche Informationen sowie einige Tipps und Empfehlungen zu folgenen Themen:


GESCHICHTE UND KULTUR

Es gibt Anzeichen dafür, dass erste Menschen vor ca. 1.000 Jahren die Inseln bewohnten, geschichtlich tauchen die Malediven allerdings bereits im 2. Jahrhundert auf. Zu dieser Zeit hießen sie noch „Money Islands“. Dieser Name führt vor allem auf das große Aufkommen von Kaurischnecken an der Küste zurück. Die Gehäuse dieser Schnecken dienten in Afrika, Ost- und Südasien als Zahlungsmittel. Noch heute ist die Kaurischnecke das Symbol der Maledives Monetary Authority, kurz MMA, und erscheint auf den Münzen und Banknoten des Inselstaats. Als einzige Religion auf den Malediven ist der Islam vertreten.

Arabische Kaufmänner und Seefahrer machten hier während ihrer Fahrten nach Indien und dem Fernen Osten ertragreiche Zwischenstopps. So brachten sie im Jahre 1153 den Islam auf die Inseln, die seitdem offizielle und einzige Region ist.

Der Tourismus ist mittlerweile der größte Wirtschaftszweig der Malediven. Seit Ankunft einer europäischen Reisegruppe 1972 entwickelte sich der Inselstaat touristisch stets weiter. Obwohl der größte Teil der Lebensmittel und Baumaterialien importiert werden, produzieren die Inseln u.a. ihren eigenen Strom und garantieren die Trinkwasserversorgung.

KLIMA

Durch ihre Lage am Äquator können die Malediven das ganze Jahr über eine Temperatur von 28 bis 31 Grad Celsius vorweisen. Prägend für das angenehm warme Klima ist auf der einen Seite der Südwest-Monsun von Mai bis November und auf der anderen Seite der Nordost-Monsun von Dezember bis März, der das trockene Wetter bringt. Während der Trockenperiode kann es allerdings schon einmal stärkere Regentage vorkommen. Umgekehrt können wiederum während der Regenzeit auch sonnige und trockene Tage auftreten.

KULINARISCHES

Die Malediven sind zwar für ihre paradiesische Schönheit und Natur bekannt, jedoch nicht für die ihre Infrastruktur. Verpflegung bekommen Sie größtenteils nur in Ihrem Hotel. Die Anzahl und Auswahl der Restaurants hängt von der Größe der jeweiligen Hotelanlage ab, allerdings werden umfangreiche Speisekarten angeboten, um allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Außer Kokosnüssen gibt es nur in geringem Maße Gemüse und Obst auf den Inseln, daher werden viele Lebensmittel für die Urlauber importiert. Zum Frühstück werden beispielsweise frische Obstsäfte angeboten. Als Grundnahrungsmittel des Inselstaats stehen Fisch und Reis auf der Speisekarte, lediglich zu besonderen Anlässen werden Fleisch und Hühnchen verzehrt. Die nationalen Gerichte sind Bratfisch, Fischcurry und Fischsuppe.

Alkoholische Getränke gibt es nur auf den Touristeninseln, da die einheimischen Insulaner keinen Alkohol trinken. Dafür verkosten sie jedoch den lokalen „raa“, ein süßer und wohlschmeckender Saft aus der Krone der Palmenstämme.

INSELHOPPING

Nehmen Sie einen traditionellen Dhoni und besuchen Sie auch die benachbarten Inseln. Welche Insel Sie besuchen können, hängt davon ab, auf welcher Insel Sie Urlaub machen. Sie sollten diese Ausflüge jedoch auf keinen Fall verpassen. Entdecken Sie eine bewohnte Insel und sehen Sie die maledivische Lebensart. Begutachten Sie, wie Häuser gebaut werden, besuchen Sie eine Schule, eine Moschee, eine Bootswerft, in der Dhoni Boote gebaut werden. Oder erkunden Sie die örtlichen Geschäfte und versuchen Sie Ihr Glück beim Feilschen. Manche Inseln bieten Ihnen Halbtags- oder Tagesausflüge auf andere Touristeninseln, auf die „local islands“ oder auch auf vollständig unbewohnte Inseln an.

SCHNORCHELSAFARI

Das kristallklare Wasser der Malediven ist traumhaft und einzigartig. Wenn Sie erst einmal das Riff vor Ihrer Urlaubsinsel erkundet haben, möchten Sie mit Ihrer Schnorchelausrüstung vielleicht etwas weiter aufs Meer hinaus. Auf den Schnorchelsafaris werden Sie mit dem Dhoni bis zu den umliegenden Riffen gebracht.

SUNSET CRUISE

Die meisten Urlaubsinseln bieten nach einem erholsamen Tag einen Ausflug mit dem Dhoni in den Sonnenuntergang. Ein idealer Ausflug, bei dem Sie bei einem frischen Saft oder einem Glas Wein die anderen Inseln und den Sonnenuntergang genießen können. Mit etwas Glück bekommen Sie auch die Möglichkeit, Delphine zu sehen.


MALÉ

Von den benachbarten Urlaubsinseln bietet sich ein Ausflug in die Hauptstadt Malé an, bei dem man sich ausgiebig mit Souvenirs eindecken kann. Die typischen Souvenirs sind lackierte Holzkisten und Rohrmatten, handgemachte Holzdhonis oder Fotoalben aus Kokospalmenblättern. Elektronische Geräte, Kosmetikartikel und Kameras werden in den Duty-Free-Shops angeboten. Malé, die kleinste Metropole der Welt, besitzt eine Fläche von 1,77km2 und liegt nur einen Kilometer von dem internationalen Flughafen entfernt. Mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Zentren bietet Malé eine exotische Atmosphäre, in der Tradition und modernes Leben in Harmonie vereint sind.

SCHNORCHELN

Entdecken Sie die Farbenvielfalt im Indischen Ozean und bestaunen Sie die Vielzahl farbenprächtige Fische und Korallen. Schnorcheln kann man auf den Malediven auf eigene Faust. Jede der Inseln besitzt ihr eigenes Schnorchelgebiet und wenn Sie dieses bereits erkundet haben, können Sie an einer Schnorchel-Safari zu den Nachbarriffen teilnehmen. Die besten und sichersten Schnorchelplätze verrät Ihnen die Tauchschulen vor Ort oder der Guest Relation Officer. Richtig genießen kann man die Schnorchelrunde vor allem, wenn man auf die Sicherheit achtet. Diese Vorsichtsmaßnahmen garantieren gefahrlosen und sicheren Spaß:

  • An einigen Stellen kann es zu starken Strömungen kommen. Bitte fragen Sie Ihren Guest Relation Officer oder bei der Tauchschule selbst nach den besten und sichersten Stellen. Meiden Sie tiefe Gewässer, wenn Sie kein geübter Schwimmer sind. Schwimmen Sie nie allein, nicht nur aus Sicherheitsgründen, denn so können Sie das Erlebte auch mit jemandem teilen!
  • Schnorcheln Sie nicht in direkter Hafenumgebung, an Anlegestellen oder an Orten, an denen sich Wassersportler tummeln.
  • Berühren oder verändern Sie unter keinen Umständen etwas unter Wasser, nicht nur zu Ihrer eigenen Sicherheit, sondern auch zur Sicherheit der dort lebenden Meerestiere.
  • Achten Sie auf die Sonne. Die häufigste Verletzung unter Schnorchlern ist der Sonnenbrand. Benutzen Sie eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und schützen Sie sich mit einem T-Shirt. Beim Auftragen der Sonnencreme den Rücken und die Hinterseite der Beine nicht vergessen!

TAUCHEN

Die Malediven sind bekannt für ihre unglaubliche Unterwasserwelt.
Das Inselreich am Äquator stellt für Taucher aus aller Welt das absolute Traumziel dar. In den Strömungen von Riffkanälen können Haie, majestätische Mantas oder die sanften Riesen, die Walhaie, beobachtet werden. Auf engstem Lebensraum tummelt sich im Riff eine Vielfalt von bunten Fischen, farbenprächtigen Korallen und anderen faszinierenden Meeresbewohnern.

Unabhängig auf welcher Insel man sich befindet, überall gibt es tolle Möglichkeiten, auf Tauchgang zu gehen. Zudem befindet sich auf jeder Insel eine Tauchschule, die Kurse sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene anbietet.

Die meisten Tauchplätze liegen in direkter Umgebung der Inseln, manche sind sogar von den Inseln selbst erreichbar. Tauchen war noch nie so einfach! Einige der Tauchschulen bieten sogar einen kostenlosen Schnuppertauchgang an. Allerdings gilt auch beim Tauchen die höchste Priorität der Sicherheit!

WASSERSPORT

Selbstverständlich sind die Inseln auch ideal für Wassersport geeignet. Wenn Sie eine der Wassersportarten ausüben möchten, gehen Sie bitte sicher, dass Sie eine gut passende Schwimmweste tragen und dass Sie mit den allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen vertraut sind. Alle Inseln haben ein spezielles Wassersportgebiet, besonders für den Motorwassersport. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit der Mitmenschen bitten wir Sie, in diesen abgetrennten Bereichen zu bleiben.

WISSENSWERTES UND KLEINE SPRACHHILFE

  • Der höchste Punkt der Malediven liegt auf 2,4 m über dem Meeresspiegel.
  • 59% der maledivischen Ehen werden geschieden, das ist die höchste Scheidungsrate der Welt!
  • Auf der Insel Thulusdhoo am Nord Malé-Atoll steht die einzige Fabrik weltweit, die Coca Cola aus destilliertem Wasser herstellt.
  • Das Wort „Atoll“ leitet sich von atolhu ab, dem entsprechenden Begriff in der maledivischen Sprache Dhivehi.

Zurück

Quelle: Thomas Cook Resort Guide 2013



tocFooterSliderExample

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte helfen Sie mit, die Webseite Ihres Thomas Cook Reisebüros
zu optimieren!

Die Befragung dauert ca. 4 Minuten.

closeButton

Nein, ich möchte nicht teilnehmen