Thomas Cook Reisebüro Heidenheim
Pfluggasse 9
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 2 36 30
Fax: (0 73 21) 92 44 21

Öffnungszeiten

Mo - Fr :
09:30 - 18:00

Sa :
09:30 - 13:00

Das Reisebüro hat gerade geöffnet.

Reisebüro Standort

Zusatzinformationen



MultiChannel

Zypern - Informationen, Tipps und Empfehlungen


Damit Sie Ihren Urlaub auf Zypern in jeder Hinsicht genießen können, finden Sie unten stehend hilfreiche Informationen sowie einige Tipps und Empfehlungen zu folgenden Themen:

Geschichte & Kultur

Als Drehkreuz zwischen Europa, Asien und Afrika hat Zypern eine ereignisreiche Vergangenheit. Vor ca. 3000 Jahren kamen die ersten griechischen Siedler auf die Insel. Von Ägyptern und Persern kolonisiert, wurde die Insel 333 v. Chr. von Alexander dem Großen befreit. Später, unter den Römern, war die Insel eine der ersten Adressen, um zum Christentum zu konvertieren. Viele der prächtigen byzantinischen Kirchen stammen aus der Zeit von St. Paul. Richard Löwenherz nahm die Insel 1191 auf dem Weg zu den Kreuzzügen ein und gewährte sie dem Templerorden. Die darauffolgenden 400 Jahre war die Insel von den Katholiken besetzt, bis 1571 die Osmanen eintrafen. Im späten 19. Jahrhundert eroberte Großbritannien die Insel wegen ihrer strategisch günstigen Lage und regierte bis 1960, als die Insel nach vier Jahren Kampf endlich die Unabhängigkeit erlangt hatte. Im Jahre 1974 zogen die Türken in den Norden der Insel. Zypern ist seitdem in eine Türkischbesetzte Zone und die Griechisch freie Zone geteilt.

Kulinarisches

Die zypriotische Küche ist eine Mischung aus europäischen, asiatischen und afrikanischen Einflüssen, die Sie auf jeden Fall kosten sollten! Am besten besuchen Sie dazu die bei Einheimischen beliebten Tavernas. Bestellen Sie sich dort ein Meze – das sind kleine Gerichte mit bis zu 30 verschiedenen Spezialitäten aus Oliven mit Zitrone, Knoblauch und Kräutern bis hin zu frischem Fisch und zartem Fleisch in leckeren Saucen. Für den größeren Hunger empfehlen sich Oliven mit Tahini (ein Sesamdip) oder Hummus(ein wohlschmeckendes Mus aus Kichererbsen und Knoblauch), dazu gegrillten Halloumi (ein Käse aus Ziegen- oder Schafsmilch) und Dolmades (mit Reis, Tomaten, Fleisch, Zwiebeln und Kräutern gefüllte Weinblätter). An Fisch wird in zypriotischen Restaurants alles von Tintenfisch über Rotbarsch bis hin zu Sardinen serviert. Typische Fleischgerichte sind unter anderem Keftedes (gebratene Fleischbällchen), Loukanika (geräucherte Würstchen) und Lountza (geräuchertes Schweinefleisch). Zu den Klassikern der zypriotischen Küche zählen Afelia (Schweinefleisch in Rotweinsauce mit Kräutern), Moussaka (Auberginen-Kartoffel- Hackfleischauflauf), Stifado (Kaninchen oder Rindfleisch in Sauce mit Zwiebeln, Tomaten und Kartoffeln), Kleftiko (sehr zartes Lammfleisch, das Stunden im Lehmofen schmort), Seftalia (Schweinefleischfrikadellen) und Pastitsio (ein Gericht mit gebackener Pasta und gewürztem Fleisch). Natürlich können Sie auch schnell und einfach ein Souvlaki (Kebab) essen, aber warum probieren Sie es nicht mal mit Spanakopitta (Spinat und Fetakäse in griechischem Blätterteig)? Und zum Nachtisch gibt es dann frisches Obst und süßes Mandelgebäck. Aber selbstverständlich finden Sie hier auch die Klassiker der internationalen Küche.
Schon seit den Zeiten von König Salomon ist Zypern bekannt für seine Weine. Marcus Antonius soll, als er Kleopatra die Insel als Hochzeitsgeschenk vermachte, diese berühmten Worte zu ihr gesagt haben: „Deine Liebe, meine Schönste, ist süßer als die Weine von Zypern“. Einer der beliebtesten Weine ist Commandaria, ein ungewöhnlicher roter Dessertwein, erstmals hergestellt von den Kreuzrittern. Richard Löwenherz war ein großer Liebhaber dieses Weines – er nannte ihn „den Wein der Könige und der König unter den Weinen“. Aber auch die milden fruchtigen Weißweine sind vorzüglich. Wenn Sie in einer Taverna den Hauswein bestellen, werden Sie garantiert nicht enttäuscht sein. Carlsberg hat eine Brauerei auf Zypern, das lokale KEO Lager ist ebenfalls sehr gut. Zivania ist ein Tresterbrand aus lokaler Herstellung und wird aus einem kleinen Glas gerne zu Meze getrunken.
Die Kaffeehäuser, auch Kafeneion genannt, sind auf Zypern eigentlich nur den Männer bestimmt, aber Touristen werden dennoch empfangen. Hier herrscht ein lautes Treiben, belebt durch hitzige Diskussionen über die wichtigsten Alltagsprobleme. Zwischen den Diskussionen trinken die Zyprer starken griechischen oder zypriotischen Kaffee, oder spielen Tavli (Backgammon) in rasender Geschwindigkeit. Man trinkt den hiesigen Kaffee stets mit einem Glas Wasser, ein Brauch aus ehemaligen Zeiten, in denen es üblich war, des Gegners Kaffee zu vergiften. Das Zugießen des Wassers ließ jede fremde Substanz auf der Wasseroberfläche sichtbar werden. Noch heute trinkt man den Kaffee auf diese Art und Weise.

Einkaufen

Shoppen auf Zypern ist sehr vielfältig. Auf der einen Seite finden Sie wunderschöne Handarbeiten hergestellt in den bescheidenen Dörfern aus der Umgebung und auf der anderen Seite bieten hier Designerlabels ihre neueste Modekollektion an. Die einheimische Handarbeit reflektiert die vielfältige Kultur und Geschichte der Insel und die verschiedenen Handwerke werden von Generation zu Generation weitergegeben – ob Bortenstickerei, Lederverarbeitung oder Schnitzerei. Die traditionellen Stoffe sind ein schönes Mitbringsel. Einen Blick sollten Sie auf jeden Fall auf die Ware aus Terrakotta werfen, Töpferware aus Koloni, Geroskipou, Lemba und Paralimni ist sehr beliebt. In einigen Läden finden Sie Kupferarbeiten und Silberware. Einen Besuch wert ist die Glasbläserei in Omodos. In den Klöstern und Konventen werden griechisch-orthodoxe Ikonen verkauft. Einige der Ikonen sind wahre Kunststücke und können ein Vermögen kosten.

Aktiv im Urlaub

Für Golfliebhaber stehen vier gute 18-Loch Golfplätze in der Paphosregion zur Verfügung: der Minthis Golf Club, Secret Valley Golf Club, Elea Golf Club und Aphrodite Hills Golf Club. Als Anglerfreund können Sie die Fischer an Bord begleiten oder selber in den Reservoirs im Inland angeln, vorausgesetzt Sie besorgen sich einen Angelschein von der Fischereibehörde. Wenn Sie jedoch lieber unter Wasser aktiv werden möchten, erhalten Sie bei diversen Tauchschulen die nötige Einweisung und Ausrüstung. Sollten Sie bereits ein qualifizierter Taucher sein, dürfen Sie sogar das berühmte Schiffswrack Zenobia besuchen, eines der zehn besten Wracktauchgebiete der Welt.

Wissenswertes & kleine Sprachhilfe

Sie brauchen kein Griechisch zu sprechen, um sich zu verständigen, aber mit ein paar Wörtern und Redewendungen werden Sie die Einheimischen positiv überraschen.

Deutsch Griechisch
Hallo Yia sas
Auf Wiedersehen Adio
Ja
Nein Ochie
Bitte Parakalo
Danke Efkaristo
Die Rechnung, bitte. To logariasmo, parakalo.
Wie viel kostet das? Poso kani?

Hier finden Sie aktuelle Angebote für Zypern.

Zurück



tocFooterSliderExample

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte helfen Sie mit, die Webseite Ihres Thomas Cook Reisebüros
zu optimieren!

Die Befragung dauert ca. 4 Minuten.

closeButton

Nein, ich möchte nicht teilnehmen